FuzzelDie 16. Sieben Türme Convention ist nun leider auch schon wieder vorbei. Am 21. und 22. Juli 2018 trafen sich Rostocks Rollenspieler und Gäste von Außerhalb im Mehrgenerationenhaus Rostock-Evershagen, um gemeinsam zu spielen, zu lachen und sich auszutauschen.

Dieses Mal wurden wir von einem Team der SVZ besucht.

Und hier haben wir das dazugehörige Video dazu:


News

  • „Alles neu macht der Mai“ trifft auch auf die Webseite zu. Wie Ihr seht, ist das Layout komplett neu. Sollte etwas nicht funktionieren, schreibt mir!
    Aber nicht nur das…
  • Für die Rundenanmeldung gibt es jetzt zwei Möglichkeiten. Ihr könnt Euch für diese Webseite registrieren und schreibt dann nach Freischaltung als Autor Eure eigenen Beiträge. Pro Runde/Aktivität/Spiel erstellt Ihr einen Beitrag und wählt die Kategorie, die Eurem Zeitslot entspricht. Die Beiträge werden dann automatisch auf der Rundenübersicht aufgelistet und zwar chronologisch aufwärts, d.h. die ersten Rundenanmeldungen stehen immer oben. Ihr könnt Eure Beiträge jederzeit selbst editieren. Habt Ihr darüber hinaus noch Anmerkungen für den Rundenkoordinator, dann könnt Ihr dies über das Kontaktformular an Keno herantragen
    Selbstverständlich bleibt Euch noch die gewohnte Methode über das Rundenformular, was ein bisschen erweitert wurde und sich je nach angebotener Aktivität anders darstellt.

Ich seh‘ nicht durch! Rollenspiel? Convention? (Ein Link für Verirrte und Ahnungslose.)

Geschichte

Die Rostocker Rollenspiel-Convention erlebt nun bereits ihre sechzehnte Ausgabe. Im Jahre 2003 organisierten ein paar motivierte Rostocker Rollenspieler, die meisten davon noch im aktuellen ZK tätig, die erste STC. Als Location konnte damals der Studentenkeller in der Innenstadt gewonnen werden.

In der Folgezeit wurden das Förderzentrum am Schwanenteich, der Greif-Club im Barnstorfer Wald und bis zur sechsten Convention das wunderschöne Hausbaumhaus in der Innenstadt bespielt. Da die Besucherzahl 2008 mit über 100 Teilnehmern den Platz des historischen Gemäuers fast sprengte, zogen wir 2009 ins JAZ. Doch dort konnten wir die Location nur für 3 Jahre halten. Das Damoklesschwert, welches seit einiger Zeit über dem JAZ hing, fiel dann endlich. Das JAZ wurde abgerissen.

Sechs Jahre in Folge, 2012 bis 2016, diente der Waldemarhof als Spielort. 2017 mussten wir mal wieder einen neuen Veranstaltungsort suchen. Wir haben das Börgerhus in Groß Klein gefunden. Vielleicht können wir im Außenbereich mal wieder LARP bezogene Themen anbieten. Während der Larp-Anteil der ersten Con noch ein vollwärtiges Tageslarp umfasste, zwischenzeitlich durch ein Vampire-Larp ersetzt wurde, reduzierte sich dieser Teil der Veranstaltung auf reines Ambiente vor Ort, um Neugierigen einen besseren Einblick in die Atmosphäre eines Fantasy-Larps zu ermöglichen.

Im Börgerhus waren die Tabletopper zu weit vom Geschehen entfernt, also war ein Wechsel des Veranstaltungsortes notwendig um sie wieder näher an den Rest heranzuführen. Im MGH Evershagen haben wir unsere neue Location gefunden. Die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen ist sehr angenehm und wir werden sehr gut unterstützt. Wir hoffen, dass das auch bei unseren Besuchern ankommt.

 
 

Deine Nachricht an Esther



Sicherheitsfrage:

Deine Nachricht an Silke



Sicherheitsfrage:

Deine Nachricht an Alex



Sicherheitsfrage:

Deine Nachricht an Ralf



Sicherheitsfrage:

Deine Nachricht an Keno



Sicherheitsfrage:

X

Siebentürme | Siebenhafen | SIEDEM | Vierwinde | Totentanz | Sieben Eichen

¤